Konzentrierte Photovoltaik

Konzentrierte Photovoltaik wird zunehmend als Technologie mit den vielversprechensten Zukunftsaussichten angesehen, um den herausfordernden Energiefragen der Welt zu begegnen.

Ein konzentrierendes Photovoltaiksystem wandelt Lichtenergie auf die gleiche Weise wie herkömmliche Photovoltaiktechnologie in elektrische Energie um. Der Unterschied liegt in der zusätzlichen Verwendung eines optischen Systems, das einen breiten Spektralbereich des Sonnenlichts auf jede Solarzelle konzentriert. Konzentrierende Photovoltaik ist seit den 1970er Jahren eine gängige Technik, die aber erst jetzt rentabel wird. Es ist die neuste Technologie der Solarenergiebranche.

Konzentrierende Photovoltaikanlagen (CPV) kann man sich als Teleskope vorstellen, die sich auf die Sonne ausrichten und das konzentrierte Licht auf die Solarzelle leiten. Die Konzentration, die in verschiedenen CPV-Systemen verwendet wird, variiert so stark, dass sich drei Kategorien entwickelt haben:

  • Niedrige Konzentration (LCPV) mit einer weniger als 10 fachen Konzentration
  • Mittlere Konzentration (MCPV) mit einer 10 bis 150 fachen Konzentration
  • Hohe Konzentration mit einer über 150 fachen Konzentration, die aber normalerweise unter einer 1000 fachen Konzentrationsrate liegt.

Konzentrierende Photovoltaik bietet die folgenden Vorteile:

    • Potential einer Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von über 40%
    • Keine beweglichen Teile
    • Keine störende wärmeleitende Oberfläche
    • Betriebstemperatur nahe der Umgebungstemperatur
    • Keine Wärmespeicherung, schnelle Reaktion
    • Kostensenkung in Abhängigkeit von der verwendeten Optik
    • Auf verschiedene Größen einstellbarZytech Solar hat seine Technologie auf die Entwicklung von Produkten mit niedriger Konzentration ausgerichtet, die eine etwa 2, 25 fache Konzentrationsrate besitzen und die damit 1, 8 bis 2 mal soviel Energie produzieren wie herkömmliche Photovoltaikinstallationen.

Niedrigkonzentrierende Photovoltaik ü Ü

  • Niedrigkonzentrierende Technik entsprechend neuer gesetzlicher Anforderungen
  • Mit einer etwa 2,25 fachen Konzentrationsrate produziert sie 1,8 bis 2 mal soviel Energie wie eine herkömmliche Photovoltaikanlage und das alles durch die zusätzliche Anbringung von preisgünstigen Seitenspiegeln.
  • Das Photovoltaikmodul kann durch wenige Änderungen an eine höhere
  • Betriebstemperatur angepasst werden.Die Zellen haben einen besonderen Aufbau um unter 5 fachen Konzentrationsbedingungen zu funktionieren
  • Entspricht den Anforderungen von IEC 62108
  • Temperatur der Kontrollmodule mit einem PT100 Widerstand

cpv1big-1

Photovoltaik mit mittlerer Konzentrationsrate

Zurzeit gängige CPV-Systeme (Konzentrierte Photovoltaik) auf dem Markt oder in der Entwicklung bieten üblicherweise 500 fache Konzentrationsraten und höher. Diese Systeme sind jedoch schwierig zu bauen und verlangen Präzisionsteile mit geringer Toleranzbreite. Das führt dazu, dass Produkte, die die benötigte Qualität und Zuverlässigkeit erreichen, schwer herzustellen sind. Ihre Installation, Genauigkeit der Fokussierung und Wartung sind ebenfalls problematisch. Der Vorteil einer hohen Konzentrationsrate geht durch die oben genannten negativen Einflüsse verloren.

Die gründliche Forschung, die Zytech CPV pls betrieben hat, kam zu dem Ergebnis, dass sich Systeme mit einer mittleren Konzentrationsrate am besten eignen, um eine Kostengleichheit mit herkömmlichen Methoden der Energiegewinnung zu erreichen. Die umwälzende Technologie in den Zytech Modulen wird zu einer schnellen Kostensenkung der Energieproduktion führen und sich schnell einer Netz-Gleichwertigkeit annähern.

Das Zytech MCPV Modul beinhaltet ein patentiertes Konzentrationssystem, das keine individuelle und fehleranfällige Ausrichtung vor Ort benötigt. Die innovative Prismalinse bricht die Strahlung der Sonne mit einem sehr einheitlichen Energieverteilungsmuster. Damit unterscheidet sie sich von vielen Konzentrationslinsen, die auf einer herkömmlichen Konzentrationstechnik beruhen und die die Energie nicht effektiv verteilen können.

In allen heutigen PV-Systemen wird ein Teil der Energie aus der Sonnenstrahlung in Wärme statt in elektrische Energie umgewandelt. In Systemen mit hoher Konzentrationsrate kann das Wärmedichteprofil zum hauptsächlichen Problem werden, das die gesamte Leistungsfähigkeit und die langfristige Verlässlichkeit beeinflusst, weshalb spezielle Kühlkörper benötigt werden. Das erschwert die Herstellung eines Moduls. Wegen der niedrigen Konzentrationsrate entwickelt das Zytech Modul ein niedrigeres Wärmedichteprofil und das fortschrittliche Design bietet eine hervorragende passive Wärmeableitung, die zusätzliche Kühlkörper überflüssig macht. Dies erleichtert die Herstellung immens, reduziert Kosten, erhöht die Verlässlichkeit und stellt sicher, dass die Zellen während ihrer gesamten Lebensdauer optimal arbeiten.

Das Herzstück der Zytech Technologie ist eine extra entwickelte, nur 2020 mm große monokristalline Siliziumzelle mit Einzelanschluss mit einem Wirkungsgrad von 18%. Der Zytech Zellenaufbau ist besonders auf unsere ausgewählte 120 fache Konzentrationsrate des Sonnenlichts ausgerichtet, hat einen niedrigen seriellen Widerstand und hält einer hohen Stromdichte stand. Zytech nutzt einen Einzelanschluss mit Siliziumtechnik, welches von Natur aus verlässlich ist, leicht herstellbar ist und sich als langlebig erwiesen hat. Der einfache Aufbau erleichtert eine kostengünstige Produktion und benötigt nur etwa 1% des Siliziums, das für die Produktion von herkömmlichen Flachplattenmodulen gebraucht wird. Das komplette Modul hat eine sehr soliden Aufbau, ist besonders stabil und widerstandsfähig, was es zu einem der besten Produkte macht, die auf dem Markt erhältlich sind. Die Vorteile von Zytech CPV:

  • Wir haben einen Herstellungsvorteil gegenber unserer Konkurrenz
  • Wir haben einen wesentlichen Kostenvorteil gegenber unserer Konkurrenz
  • Niemand hat eine Technik, die so einfach aufgebaut ist wie unsere
  • Unsere Produktzuverlässigkeit ist herausragend
Zytechs MCPV mit 120 facher Konzentrationsrate (Zytechs 120X MCPV) ist ein Modul des mittleren Konzentrationsbereichs mit folgenden Merkmalen:
Patentiertes 120 faches Konzentrationssystem
  • Besonders kostengnstig für eine schnelle Eigenkapitalrendite
  • Entworfen für eine lange Lebensdauer und für eine zuverlässige Arbeitsweise
  • Geeignet für große Netzverbundsysteme und Solarparks.


Potencia máxima 1815 W Voltaje c. abierto 200 V
Intensidad máxima 10.8 A Sistema seguimiento Doble eje
Voltaje máximo 168.5 V Error en seguimiento < 0.25 º
Corriente cortocircuito 12 A Potencia operación < 15 W
Autoconsumo < 0.03 kWh Garantía 10 años

LOW-Concentration-PVMedium-Concentration-PVTélécharger la brochure sur le photovoltaïque concentré (EN)

Weitere Firmen und Partner: